Lindsay Lohan dementiert Party-Gerüchte

Sie äußert sich auf Twitter

Lindsay Lohan, 26, soll nach ihrer Verurteilung am Montag, 18. März, direkt in einen Club gefahren sein. Doch nun meldet sich die Skandalnudel zu Wort.

Obwohl die Schauspielerin zu einer dreimonatigen Haft verurteilt worden sein soll, hatte sie nach dem Gerichtstermin nichts Besseres zu tun, als feiern zu gehen.

Doch war das alles nur ein Missverständnis? Saß LiLo gar nicht in dem Auto auf dem Weg zum Club? Zumindest streitet sie das jetzt auf Twitter ab: “Leute, entspannt euch. Das war NICHT ich vor dem Club oder in dem Geländewagen. Ich nehme das ernst und konzentriere mich auf das, was vor mir liegt.“

Wie sie weiter erklärt, ist sie nach dem langen Tag ganz brav im Hotel geblieben und hat sich Sushi bestellt. Saß sie also wirklich nicht in dem Van? Aber warum versteckte sich dann jemand auf der Rückbank des Wagens?

Zumindest wäre es zu hoffen, dass die 26-Jährige endlich wieder auf den richtigen Weg kommt. Aber leider glänzte sie bereits bei der Aussage zu ihrem Unfall, wegen dem sie verklagt wurde, nicht mit ihrer Ehrlichkeit …

Themen