Nach TV-Eklat - NDR weist Vorwürfe von Katja Riemann zurück

'DAS!'-Verantwortlicher erklärt: 'Es gab keine Vorgaben, an die wir uns nicht gehalten haben'

Katja Riemann spielt derzeit die beleidigte Leberwurst.... ...und schiebt auf ihrer Homepage dem NDR und Moderator Hinnerk Baumgarten den schwarzen Peter zu Bockig, unfreundlich, zickig: Katja Riemanns Auftritt in der NDR-Sendung Katja Riemann auf dem roten Sofa

Katja Riemann, 49, und kein Ende: Nachdem ein Video ihres zickigen Aufrtritts in der NDR-Sendung "DAS!" einen regelrechten Hype ausgelöst hatte - bisher wurde der Youtube-Clip über 870.000 Mal aufgerufen - hatte die gescholtene Schauspielerin gestern noch einen draufgelegt und auf ihrer Homepage Vorwürfe gegen Moderator Hinnerk Baumgarten und die NDR-Verantwortlichen erhoben. Doch das lässt der Sender nicht auf sich sitzen.

"Es ist eine traurige Sache, wenn Verabredungen während einer Sendung nicht eingehalten werden, aber davon muss man wohl ausgehen, wenn man sich im öffentlichen Feld bewegt", schreibt Riemann in ihrem offenen Brief.

Thomas Kühn, NDR-Abteilungsleiter der Vorabendmagazine und "DAS!"-Verantwortlicher, wehrt sich gegen diese Kritik:

"Wir können den Vorwurf, es seien Verabredungen während der Sendung nicht eingehalten worden, überhaupt nicht verstehen," sagte er der Nachrichtenagentur DPA.

Kühn erklärt, dass eine Mitarbeiterin grundsätzlich ein Vorgespräch mit jedem Gast führe, in dem auch die Sendung erklärt werde. Dies sei bei der 49-Jährigen auch noch einmal direkt vor der Sendung geschehen.

Kühn ist überzeugt, dass die Blondine wusste, was sie auf dem roten Sofa ewarte. Und ergänzt: "Es gab keinerlei Vorgaben von ihrer Seite, an die wir uns nicht gehalten haben könnten."

Sieht ganz danach aus, als wolle Riemann nach dem Interview-Desaster schnell ihren Kopf aus der Schlinge ziehen - und anderen den schwarzen Peter zuschieben.

Doch auch diese Retourkutsche dürfte bei den Zuschauern ebenso wenig ankommen wie die Tatsache, dass Riemann kürzlich ihre Facebook-Seite wegen einer Vielzahl an unerwünschten Kommentaren sperrte.

Hier könnt ihr euch noch einmal ihren desaströsen Auftritt anschauen: