James Franco hat Lindsay Lohan abblitzen lassen

Wie er sagt, aus Mitgefühl!

Auch eine Lindsay Lohan, 26, kriegt nicht immer, was sie will. Wie Hollywood-Schnuckel James Franco, 34, jetzt in einem Interview verriet, soll LiLo ein Auge auf den Schauspieler geworfen haben. Ihre Flirt-Versuche waren allerdings vergebens. Franco ließ die Skandalnudel abblitzen. 

Die 26-Jährige, die erst vor wenigen Tagen zu einem dreimonatigen Entzug verurteilt wurde, soll den charismatischen Darsteller damals geradeheraus gefragt haben, ob er mit ihr schlafen wolle. Er soll die Chance - und jetzt kommt es - aus Mitgefühl nicht wahrgenommen haben.

"Sie hatte schon damals Probleme", so der Frauenschwarm im Interview mit Radiomoderator Howard Stern. "Das wäre also seltsam gewesen. Ich war mit ihr befreundet. Ich habe schon viele problembeladene Leute getroffen und manchmal möchte man sich dann nicht [auf Sex] einlassen."

Also ganz gentlemanlike der Franco? Mittlerweile soll er allerdings schon lange nichts mehr von Lindsay gehört haben. Was seinen Beziehungsstatus angeht, verrät der 34-Jährige: "Sagen wir mal so: Ich date." Er betonte jedoch, auf jeden Fall die Richtige zu suchen. "Ich werde älter. Ich wünsche mir eine feste Beziehung."