Wegen Cindy aus Marzahn - 50 Cent mag 'Wetten, dass...?'!

Der Rapper genoss den Auftritt mit der üppigen Komikerin

Hatten sichtlich Spaß: Cindy aus Marzahn und 50 Cent bei Im lustigen Gefährt cruisten sie durch die Halle Cindy aus Marzahn und 50 Cent Schauspielerin Anna Loos und 50 Cent bei

Während Stars wie Tom Hanks, 56, Denzel Washington, 58, oder Michael Bublé, 37, jammern und stänkern, ist er hellauf begeistert: 50 Cent, 37, hat seinen Auftritt bei 'Wetten, dass..?' ohne Probleme überstanden. Und das hat auch einen gewichtigen Grund...

Der Rapper, der am vergangenen Samstag, 23. März, bei Markus Lanz auf der Couch saß, hat absolut nichts an der Show auszusetzen. "Ich weiß, dass Tom Hanks nicht glücklich darüber war. Aber ich fand 'Wetten, dass..?' nicht schlimm!", versichert er im Gespräch mit "Kurier.at".

Grund für die milden Worte: Cindy aus Marzahn! In ihrer Anwesenheit habe sich der coole Rapper nämlich sehr wohl gefühlt. "Ich trete öfter mit Komikern auf und ihr Job ist, Dinge aus einem ganz anderen Blickwinkel darzustellen, so dass sie lustig werden. Cindy hat nur ihren Job gemacht, nichts was nicht abgesprochen war."

Ebenfalls zu Gast war am Samstag Michael Bublé, der in der Sendung selbst erklärte: "Das ist eine merkwürdige Show. Eine schöne, aber eine sehr merkwürdige Show. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich Gras geraucht." Der Sänger musste nach einer verlorenen Wette mit einer Katzenmütze bekleidet den 'Cats'-Song 'Memories' singen.

Bereits vor einigen Monaten beschwerte sich Tom Hanks nach seinem Auftritt im "Express": "Das nächste, woran ich mich erinnere, ist, wie ich dort mit einem Katzen-Hut auf der Bühne stehe! Und der Moderator hüpft in einem Kartoffelsack an mir vorbei."

Die Beliebtheit der Sendung sei für ihn deshalb ein Rätsel, wie er gestand: "Wie könnt Ihr Deutschen den ganzen Abend dort sitzen und euch drei Stunden lang diese Show ansehen?"

Sein Kollege Denzel Washington bezeichnete 'Wetten, dass..?' in der 'Stuttgarter Zeitung' als "Showformat aus einer anderen Zeit" und gestand, "das altmodische" Showkonzept als "sehr rührend empfunden" zu haben.

Offenbar polarisiert der ZDF-Dauerbrenner auch bei den Hollywood-Stars!