Sängerin Cher erlitt eine Herzattacke

Der akute Stress löste eine Herzattacke aus

Ohje, was ist nur bei Sängerin Cher los? Die 66-Jährige erlitt vor kurzem eine leichte Herzattacke. Besteht nun sogar die Gefahr eines Infarktes?

Freunde der Powerfrau machen sich auf jeden Fall große Sorgen. Denn Cher steht schon seit längerer Zeit unter starkem Stress.

Sie sei ein emotionales und körperliches Wrack - wegen ihres immer wieder verschobenen Albums und dem Heroinkampf ihres Sohnes Elijah Blue. Auch ihr anderer Sohn Chaz macht Kummer: Der Transgender kommt mit seinem Leben einfach nicht zurecht.

"Cher steht unter unglaublicher Belastung, und ihre Gesundheit leidet darunter", so ein Freund. Deshalb kam es auch zu der Herzattacke.

"Vor ein paar Wochen, als sie allein zu Hause war, begannen die Schmerzen in der Brust und diese wanderten dann weiter zum linken Arm. Cher dachte, dass sie einen Herzinfarkt erleiden würde. Zum Glück blieb Chaz cool. Er wollte einen Krankenwagen rufen, aber letztendlich legte Cher sich hin und machte ein paar tiefe Atemzüge. Danach ging es ihr besser."

Ärzte diagnostizierten akute Herzprobleme, die Cher nur auskurieren könne, wenn sie sich mehr Ruhe gönnt. Hoffentlich hält sich die 66-Jährige an diesen Rat...

Themen