Maite Kelly – Neues Album sorgt für tiefe Einblicke

Mit 'Wie ich bin' ist sie so privat wie noch nie!

Mit ihrem neuen Album "Wie ich bin" will Maite Kelly nicht nur Kritiker zufriedenstellen, sondern auch viel aus ihrem Privatleben preisgeben. Die 33-Jährige verriet "Promiflash", dass sie für die Platte das erste Mal komplett selbst komponiert und getextet hat. Eine Kostprobe gab es bislang auch schon, wie OK! bereits berichtete.

"Ich traue mich jetzt zum ersten Mal richtig, mit eigenem Material nach außen zu gehen. Ich glaube, das kam einfach, weil ich gemerkt habe, dass ich das für mich machen wollte. Weil ich diese Nähe zu meinem Publikum liebe." 

Ihre Fans liegen ihr besonders am Herzen, weshalb sie ihr neues Album zum Teil auch nur für sie kreiert hat: "Das letzte Jahr war ich mehr auf Tour als alles andere - mein Publikum und ich. Ich bin mehr so ein Volksmensch und ich habe dieses Album für mein Publikum geschrieben und letztendlich lohnt sich das auch, sich wirklich komplett so zu zeigen, wie man ist."

Mit "Wie ich bin" singt Kelly bereits das zweite Mal auf Deutsch, denn schon im letzten Jahr brachte die geborene irisch-amerikanische Sängerin ein deutschsprachiges Album heraus: "Das volle Programm"

"Mittlerweile ist es kein Problem mehr, nicht auf Englisch zu schreiben. Ich schreibe auch Texte für andere Musiker, was sich rumgesprochen hat. Die rennen mir gerade die Bude ein," so Maite gegenüber "Spot on".

Auf ihren Erfolgen will sich die Kelly Family-Sängerin aber nicht ausruhen: "Ich bin niemand der zu sich sagt, 'boah, super' und dann Schulterklopfen. Das Beste, was ich in meinem Leben geschaffen habe, sind meine Kinder. Die Arbeit hat nicht diesen Stellenwert. Ich bin aber unfassbar dankbar, dass ich nach wie vor als Künstlerin arbeiten und leben kann."

Wir finden, dass bereits die erste Single-Auskopplung "Du glaubst du kennst mich" aus "Wie ich bin" super klingt und sind gespannt, was es bald noch so von Maite zu hören gibt!

Themen