John Mayer spricht über Beziehungsende mit Katy Perry

Bei Ellen DeGeneres zum ersten Mal äußert er sich zur gescheiterten Liebe

John Mayer, 35, war kürzlich zu Gast bei der US-Talkmasterin Ellen DeGeneres und sprach zum ersten Mal über das Beziehungs-Aus mit Katy Perry, 28. Die Moderatorin ist selbst mit beiden befreundet und wollte nicht zu privat werden, doch der Musiker äußerte sich trotzdem.

Ellen startete das Gespräch damit, den Fakt auszusprechen, dass Mayer und Perry kein Paar mehr seien, woraufhin der braunhaarige Frauenschwarm sagte: "Korrekt".

Sie machte aber auch klar, dass sie das respektiert und seine Privatsphäre nicht verletzen will. Mayer freute sich über die Zurückhaltung der blonden Talk-Lady und ergänzte sie:

"Es war eine sehr private Beziehung, sie war währenddessen eine private Beziehung und sie ist immer noch privat. Ich verstehe, dass man Fragen stellt, da ich früher darauf mal Antworten gegeben habe, aber ich habe endlich gelernt, die eine Sache von der anderen zu trennen. Seitdem bin ich viel glücklicher."

Er erklärt weiter: "Ich bin auf derselben Reise wie jeder andere auch. Beziehungen sind eine knifflige Angelegenheit."

Ist doch sehr sympathisch, wie reif der eigentliche Frauen-Verschleißer sich hier gibt! Hier seht ihr seinen Auftritt in "The Ellen Show":