Kate Middleton - Brieffreundschaft mit kleinem Mädchen

Die Herzogin antwortete auf Post von jungem Fan

Nachdem die kleine Isabella Clarkson, 10, ihre Enttäuschung über Kate Middletons kurzen Besuch im englischen Grimsby in einem Brief an den Palast los wurde, kam überraschend eine Antwort.

Das Schulmädchen war sehr traurig, dass Kate nur kurz in die Menge gewunken hatte. So schrieb Isabella an die schwangere Herzogin:

"Ich habe so lange gebraucht einen funkelnden Banner zu basteln aber ich glaube, dass Kate ihn nicht beachtet hat", so die Zehnjährige.

Womit Isabella wohl nicht gerechnet hatte - mit einer Antwort aus dem St. James' Palast. Und die kam prompt - im Namen von Kate:

"Die Herzogin war sehr gerührt über deine Mühen, diesen Brief zu schreiben. Sie entschuldigt sich, dass du sie nicht sehen konntest, und schickt dir die besten Wünsche", so Claudia Spens, Leitung der royalen Korrespondenz.

"Ich werde mir den Brief einrahmen und ihn für immer behalten", freut sich Isabella über ihre royale Nachricht.

Aus der großen Enttäuschung wurde mit wenigen Worten große Begeisterung.

Toll, Kate!