Madonna zu Besuch in Malawi - Will sie wieder adoptieren?

Ihre Kinder waren mit dabei

Madonna zu Besuch in Malawi Ihr Adoptivsohn David begleitet sie Die Sängerin besuchte ihre Schulprojekte Von den Dorfbewohnern wird sie mit Gesängen empfangen Madonna wat mit ihren Kindern Lourdes, David, Mercy und Rocco auf Reisen

Madonna, 54, ist wieder in guter Mission unterwegs. In Malawi besuchte sie jetzt Schulen, die sie durch Spenden finanziell unterstütz hat. Begleitet würde sie von ihren beiden aus dem Land stammenden Adoptivkindern David Banda und Mercy James, 8. Plant die Pop-Diva nun eine weitere Adoption?

Mit Gesängen und traditionellen Tänzen empfingen die Bewohner des Dorfes Kasungu die Sängerin, die überwältigt war und sich in der Landessprache bei den Wartenden bedankte.

Auch in diesem Dorf unterstützte die 54-Jährige Schulprojekte und schnell war sie von unzähligen Kindern umgeben. Ihre beiden achtjährigen Adoptivkinder begleiteten sie in ihre frühere Heimat. Hat Madonna wieder vor ein Kind aus Malawi zu adoptieren oder war sie wirklich nur dort um ihre Hilfsprojekte zu besuchen?

Nach ihren früheren Aufenthalten im Land adoptierte sie gleich zwei Kinder aus der Region. Im Mai 2008 wurde die Adoption des kleinen David rechtskräftig, im Juni 2009 folgte die Adoption der kleinen Mercy.

Zu aktuellen Plänen ein weiteres Kind bei sich aufzunehmen gab es bisher kein Statement, doch die "Like a Prayer"-Sängerin erklärte: "Ich liebe Malawi, ich fühle mich verpflichtet zu helfen, um die Armut hier zu beenden."

Themen