'Stirb langsam'-Regisseur McTiernan sitzt im Gefängnis

Einjährige Haftstrafe wegen Falschaussagen

Der Hollywood-Regisseur John McTiernan, 62, der unter anderem "Stirb langsam" drehte, landete nun hinter Gittern.

Bereits im Jahr 2010 beging John die Delikte, für die er nun in den Knast im US-Staat North Dakota wanderte.

Der Regisseur heuerte damals einen Privatdetektiv an, der ihm Informationen über besondere Persönlichkeiten beschaffte.

Seit mehr als zwei Jahren versucht der 62-Jährige jetzt schon in Berufung zu gehen. Ohne Erfolg!

Auch wegen Falschaussagen gegenüber des FBIs wurde das gefeierte Talent nun belangt. Ein Jahr wird John hinter schwedischen Gardinen verbringen müssen.

Aktuell läuft der 5. Teil der Actionreihe "Stirb langsam" in den deutschen Kinos!