John Mayer & Katy Perry - Liebes-Aus wegen Russell Brand

Er konnte nicht mit ihrer Freundschaft zum Ex umgehen

Was lief da genau ab zwischen Katy Perry, 28, und John Mayer, 35? Vor ein paar Tagen gab der Frauenheld bei Talkmasterin Ellen Degeneres zu, dass er und die "Fireworks"-Sängerin sich getrennt haben. Den Grund erfuhren wir jedoch nicht. Nun berichtet "RadarOnline", dass es zwischen den beiden wohl alles andere als ruhig zu ging: Ständige Eifersuchtsdramen sollen der Grund für das Liebes-Aus sein.

Das Paar hatte sich während ihrer Beziehung schon zwei Mal getrennt, immer wieder gab es Knatsch. Für die jetzige, wohl endgültige Trennung soll die Eifersucht der beiden, besonders von Mayer, verantwortlich sein. Der soll nämlich nicht mit der immer noch sehr intensiven Freundschaft zwischen Katy und ihrem Ex-Mann Russel Brand nicht klargekommen sein.

"Katy und Russell stehen noch immer im Kontakt, und das hat John sehr geärgert", verriet ein Nahestehender. "Er war noch nie in einer Beziehung, in der er nicht ständig im Mittelpunkt steht, und das hat ihn gestört."

Dazu sollen beide sehr leidenschaftliche Menschen sein: "John und Katy waren wie ein Vulkan, der stets kurz vorm Ausbruch stand. Ihre Beziehung war durch die Eifersucht, die tief in ihnen steckte, unberechenbar."

Der Insider erklärt, wie das Eifersuchtsdrama schließlich entstand:

"Sicher, Katy war unglücklich, weil John ständig mit anderen Mädels flirtete und sein Image als Herzensbrecher aufrecht hielt - selbst wenn sie direkt neben ihm stand. Aber Katy hat es ihm heimgezahlt. Sie wusste, dass sie ihn auf die Palme bringen kann, wenn sie seine Fehler mit Russells Stärken vergleicht - das hat er gehasst!"

Dabei sagt man doch "Gleich und Gleich gesellt sich gern". Vielleicht wird es ja wieder was zwischen den beiden.