Will Smith und Jada Pinkett-Smith führen eine offene Ehe

Sie lässt ihm seinen Freiraum

In regelmäßigen Abständen heißt es, Jada Pinkett-Smith, 41, und "Men in Black"-Star Will Smith, 44, würden sich bald scheiden lassen und der Schauspieler hätte sie betrogen. Doch das Ehepaar zeigt sich immer wieder glücklich auf den roten Teppichen der Welt. Jada verriet nun, dass sie, wie oft vermutet, in der Tat eine offene Ehe führen.

"Ich habe Will schon immer gesagt: Du kannst tun was du möchtest, solange du in den Spiegel schauen kannst und es dir gut geht", so die Schauspielerin gegenüber der "Huffington Post".

Ihr sei bewusst, dass Will ein Individuum sei und sie lediglich seine Partnerin, die keinerlei Einflüsse auf seine eigenen moralischen Entscheidungen hätte. Trotzdem ist Will ihr Ehemann, bester Freund und Vater ihrer zwei Kinder, der in den schwierigen Zeiten ihres Lebens immer an ihrer Seite stand.

Die Ehe zwischen den beiden Schauspielern hält mittlerweile schon 16 Jahre - für Hollywood-Verhältnisse eine Ewigkeit! Jada ist überzeugt, dass dies an der starken Freundschaft zwischen ihr und ihrem Ehemann liegt.