'DSDS'-Lisa - So tragisch war der Tod ihres Vaters

Die Kandidatin war erst 9 Jahre alt

Dass auch bei "DSDS" nicht alles heiter bis sonnig ist, zeigt nun die Familiengeschichte von Kandidatin Lisa Wohlgemuth: Die 21-Jährige verlor ihren Vater auf tragische Weise.

Lisa war erst neun Jahre alt, als sie von dem plötzlichen Tod ihres Vaters Klaus erfuhr. Heute kann sie darüber sprechen und gibt gegenüber "Bild am Sonntag" preis, dass ihr Papa damals einen schrecklichen Unfall hatte.

Die Tragödie ereignete sich in Tunesien, wo die Familie urlaubte. Während Klaus einen Zebrastreifen überqueren wollte, wurde er von einem LKW erfasst und tödlich verletzt.

Lisa trägt noch heute die Uhr, die ihrem Vater gehörte: "Die Zeiger der Uhr blieben stehen, als ihn der Lastwagen erfasste – genau um 22.30 Uhr", erzählt der Rotschopf.

Für die talentierte "DSDS"-Kandidatin hatte dieses Kindheitstrauma seelische Folgen: "Ich lasse ganz wenige Menschen in mein Herz. Und wenn sie erst mal da drin sind, müssen sie auch bleiben."

Ihr neuer Freund Erwin Kintop, 17, kann Lisas Herz bestimmt ein wenig kitten...