Richie Sambora - Rauswurf bei Bon Jovi wegen wilder Partys

Nach 30 Jahren kam das Aus

Nach dem überraschenden Ausstieg von Richie Sambora, 53, bei der Band Bon Jovi war der Schock für die Fans groß. Doch nun plauderte ein Insider und erklärte, dass der Musiker nicht freiwillig die Gitarre beiseitegelegt hat ...

Der Gitarrist soll zu gerne und zu oft wilde Partys feiern und auch Alkohol und Frauen nicht abgeneigt sein, wie ein Nahestehender gegenüber der "New York Post" erklärt.

Sein Verhalten ging schlussendlich seinen Bandkollegen mächtig gegen den Strich: “Jon hat versucht, ihn loszuwerden. Er trinkt ständig und hat die ganze Zeit einen Haufen Hollywood-Tussen bei sich."

Der 53-Jährige machte genau deswegen nicht erst einmal einen Entzug, doch er selber glaubt nicht daran, auf diesen Rock'n'Roll-Lebenstil verzichten zu können, wie der Insider weiter preisgibt.

Als sein Ausstieg vor einigen Tagen bekannt wurde, hieß es Sambora verlässt die Gruppe aus "persönlichen Gründen". Ob der Musiker noch einmal in die Band zurückkehrt, ist bisher unklar.