Katy Perry - Für Unicef in Madagaskar

Die Sängerin in wohltätiger Mission

Von Männern hat Katy Perry erst mal die Nase voll und so hat sie mal wieder Zeit, sich um andere Herzensangelegenheiten zu kümmern. Zum Beispiel, um auf die Missstände dieser Welt aufmerksam zu machen. Jetzt war die 28-Jährige für Unicef in Madagaskar unterwegs.

Vor Ort wollte die Sängerin auf die Arbeit des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen aufmerksam machen. In einem Statement der Sängerin heißt es zu ihrem Besuch: 

"In weniger als einer Woche, die ich mich hier in Madagaskar befinde, bin ich von überfüllten Großstadt-Slums in die entlegensten Dörfer gereist, wodurch mir bewusst geworden ist, wie wichtig ein gesundes Leben ist - einschließlich Ernährung, sanitären Einrichtungen und Schutz gegen Vergewaltigung und Missbrauch. UNICEF hilft dabei, all das bereitzustellen."

Die Pfarrerstochter erklärt weiterhin: "Ich bin UNICEF dankbar dafür, dass sie mir die Gelegenheit dazu bieten, mit eigenen Augen sehen zu können, wie viel ihre Programme in den Leben dieser Kinder bewegen. Wenn man UNICEF unterstützt, dann rettet man Kinderleben - das kann ich selbst bezeugen."

Ein Star, der seinen Promi-Status einsetzt, um sich für die Armen und Schwachen einzusetzen. Von uns dafür beide Daumen hoch!

Themen