Hugh Jackman mit Schamhaaren beworfen

Verwirrte Stalkerin geht mit Rasierer auf ihn los

Dass sich sich Hollywood-Frauenschwarm Hugh Jackman vor Verehrerinnen kaum retten kann, ist nichts Neues. Was der 44-Jährige jetzt erlebt hat, hat ihn wohl aber viel eher erschaudern als verzücken lassen. 

Ein weiblicher Fan hat den Schauspieler nämlich verfolgt und - so verrückt es auch klingt - mit einem Elektrorasierer attackiert. Wie der Fernsehsender CNN berichtet, ereignete sich der Übergriff in einem New Yorker Fitnessstudio. 

Eine 47-Jährige ging mit einem Rasierapparat, in dem sich noch Reste ihrer letzten Intimrasur befanden, auf den "X-Men"-Star los und gestand ihm ihre Liebe. Die offensichtlich verwirrte Frau ergriff anschließend die Flucht, konnte aber wenig später von der Polizei festgenommen und wegen Stalkings angezeigt werden. 

Die beängstigende Begegnung ist nicht das erste Zusammentreffen Jackmans mit der Frau, wie sein Sprecher Alan Nierob nach dem Vorfall bekannt gab. Der Australier habe sie bereits zuvor des Öfteren vor seinem Haus und vor der Schule seiner Tochter gesehen. Jackman kam noch einmal mit dem Schrecken davon.

 

Themen