Micaela Schäfer lässt sich wieder die Brüste vergrößern

Das Erotikmodel will sich wieder unters Messer legen

Da hat Micaela Schäfer aber wieder GROSSES vor: Die 29-Jährige möchte sich erneut die Brüste vergrößern lassen und hat bereits einen Termin beim Beauty-Doc.

Ihre Kurven sind ihr Markenzeichen, allzu gern präsentiert Micaela Schäfer der Welt ihren nackten Körper. Nun sollen ihre zwei größten Argumente noch größer werden, wie die "Jungfrau sucht große Liebe"-Dating-Expertin gegenüber dem schweizer Boulevard-Blatt "20min.ch" verriet:

"Heute ist mein letzter Auftritt mit meinem alten Busen", so die brünette Schönheit am Sonntag, 14. April 2013.

Wie groß die neuen Brüste werden sollen, wollte Micaela allerdings nicht verraten: "Das werdet ihr dann sehen", so das Erotikmodel geheimnisvoll.

Allerdings räumte sie bereits ein: "Ich bin kein Fan von Atombusen und Schlauchbootlippen".

Das Einverständnis ihrer Familie, insbesondere ihrer Oma, hat Micaela auch schon in der Tasche. Ob sie mit ihrer neuen Oberweite dann auch endlich Mann fürs Leben kennenlernen wird? "Ich stehe auf Langweiler. Die, die mich auch den Boden zurückholen. Politiker oder sowas", erklärte die 29-Jährige. Und älter dürfen sie auch sein: "Ich würde bis 60 gehen. Älter lieber nicht, da würde ich mir ja vorkommen wie die Enkeltochter."

Tja, spätestens bei ihrem nächsten freizügigen Auftritt können wir dann Micaelas neuen XXL-Busen bewundern - und vielleicht ja auch den Mann fürs Leben an ihrer Seite ...