Betrunkener Macaulay Culkin geht auf Fotografen los

Im englischen Brighton rastete der Schauspieler aus

Was ist bloß mit Macaulay Culkin, 32, los? Der Schauspieler verlor jetzt nach einem Konzert die Fassung und wollte einen Paparazzo verprügeln.

Die Trennung von Mila Kunis, 29, scheint Macaulay immer noch zu beschäftigen: Anscheinend hat er daran zu knabbern, dass seine Ex mittlerweile richtig glücklich ist. Eigentlich schien es so, als habe sich der "Kevin Allein Zuhaus"-Star gefangen - war das nur Fassade?

Jetzt besuchte Macaulay das Konzert eines Freundes in Brighton/England. Als der 32-Jährige aus dem Club trat, hatte er einen hohen Alkoholpegel. Das berichten Augenzeugen gegenüber "Dailymail".

Plötzlich ging Macaulay fluchend und schreiend auf einen Fotografen los, versuchte ihn zu schubsen und beleidigte ihn mit "Fahr zur Hölle". Nach der Aktion flüchtete der Kinderstar in seinen Van und fuhr davon.

Wir können nur hoffen, dass das dieser Vorfall nur ein Ausrutscher war und Macaulay bald wieder mit positiven Schlagzeilen auffällt.. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einer Hauptrolle?