Kim Gloss - Sex-Tape-Shitstorm auf ihrer Facebook-Seite

Sie sperrt ihre Pinnwand

Kim Gloss derzeitiges Glück trübt nun ein Sex-Tape-Shitstorm auf ihrer Facebook-Seite. Die anzüglichen Postings gingen sogar so weit, dass die Sängerin ihre Seite sperren musste.

Die 20-Jährige wurde Opfer einer gemeinen Sex-Tape-Attacke. Anonyme User posteten anzügliches Videomaterial auf ihrem Profil - daraufhin reagierte die frischgebackene Mutter sofort und blockierte kurzerhand ihre Pinnwand für Postings von anderen.

Dazu schreibt die Sängerin: "Ihr Lieben! Leider könnt ihr derzeit nicht mehr auf meiner Pinnwand posten. Damit diese Sex-Video-Welle mal aufhört, habe ich die Funktion deaktiviert. Sobald Facebook eine Lösung dafür hat, geht´s wieder los! xo“

Im World Wide Web sind immer wieder unseriöse Leute unterwegs, die ihr Unwesen treiben, deren Zielscheibe nur allzu oft Profis werden.