Kim Kardashian und Kanye West - Ist bereits alles aus?

Seit sie schwanger ist, macht er sich rar

Das Kind ist noch gar nicht mal da und Kanye West, 35, wird schon zum Rabenvater? Kim Kardashians, 32, Babybauch wird immer größer und der werdende Papa kriegt davon nichts mit. Er arbeitet an seinem neuen Album in Paris, während Kim in den USA verpflichtet ist.

Bis jetzt kann noch keine Rede sein von vorbildlicher Vaterfigur. Der Rapper und die Reality-Schönheit haben, den Berechnungen von "RadarOnline" zufolge, seit der Bekanntmachung der Schwangerschaft nur 26 Tage miteinander verbracht - ein krasser Kontrast zu den 85 Tagen, die sie getrennt verbrachten.

Nun spekulieren US-Medien, ob der Grund für diese ständige Distanz etwas mit der fehlenden Harmonie in der Beziehung des Pärchens zu tun hat. Kriselt es etwa bei den Superstars?

Der erfolgreiche Musiker arbeitet gerade an seinem neuen Album in Paris, wo Kim ihn die meiste der gemeinsamen Zeit besuchen kam. Er war hingegen gerade zweimal in Los Angeles, wo die kurvige 32-Jährige residiert und ihre Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" dreht.

Sind die beide wirklich nur Workaholics oder steckt mehr hinter dieser "räumlichen" Trennung

Immerhin einen Grund zur Freude gibt's für Kim: Wie US-Medien übereinstimmend berichten, ist die komplizierte Scheidung mit Kris Humphries endlich durch.