Totschlag - '3 Doors Down'-Bassist Todd Harrell festgenommen

Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Mit Hits wie "Here Without You" wurde Bassist Todd Harrell mit der US-amerikanischen Rockband "3 Doors Down" weltberühmt. Jetzt sitzt der Musiker im Gefängnis und muss eine mehrjährige Haftstrafe befürchten:

Harrell verursachte am Freitag, 19. April, in Nashville einen Autounfall, der tragisch endete. Er verlor die Kontrolle über seinen Cadillac, kam von der Spur ab und fuhr gegen ein anderes Auto. Der Wagen des nicht angeschnallten Opfers Paul Howard Shoulders Jr. überschlug sich daraufhin mehrfach und stürzte eine Böschung runter.

Im Krankenhaus stellten die Ärzte Shoulders Tod fest.

Harrell gestand noch am Unfallort, unter Alkoholeinfluss gewesen zu sein und veschreibungspflichtige Medikamente im Blut zu haben. Die anderen Bandmitglieder sind über den Vorfall erschüttert.