Mark Medlock hängt Karriere jetzt ganz an den Nagel

Diesmal aber wirklich!

Der "DSDS"-Sieger von 2007, Mark Medlock, 34, hatte vor zwei Jahren bereits angekündigt, mit dem Showbiz schlussmachen zu wollen. Jetzt die erneute "Drohung". Der Sänger hat keine Lust mehr und will von nun an all seine Zeit seiner neuen Familie widmen - Cornelia Reckert, 52, eine Millionärin, die ihn unter seine Fittiche nahm.

Einige Skandale hat der größte Popstar, der aus der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" bisher hervor ging, schon hinter sich. Er machte Randale im Flugzeug und schimpfte auf seine Fans. Mark hat schon länger keine Lust mehr auf das Rampenlicht.

Jetzt ist er einen noch größeren Schritt gegangen: Per Facebook hat sich Mark an seine letzten Fans gewandt, um zu verkünden, dass es jetzt endgültig vorbei ist.

"Heute ist der Entschluss gekommen: Ich selbst habe entschieden, meine Karriere komplett in den Eimer zu schmeißen. Am 30.04.2013 ist mein letztes Konzert. Ich will nicht mehr auf die Bühne. Ich habe die Schnauze voll", sagte er in dem Clip, den er Sonntagabend auf seinem Account postete.

Er möchte Cornelia Reckert, eine Hotel-Millionärin, die wie eine Mutter für ihn sei und mit der er viel Zeit auf Sylt verbringt, nun nicht weiter belasten: "Ich kann diesen Dreck nicht länger meiner Familie zumuten, dafür liebe ich sie zu sehr und will mir das für kein Geld der Welt zerstören lassen.“

Medlock fügte sehr emotional hinzu: „Nach meiner Meinung hätte mich jede andere Familie schon längst erschossen und zum Teufel gejagt bei dem Stress und den ununterbrochenen Beleidigungen, üblen Nachreden, die Stalker vor der Tür etc., die sich mit mir zusammen, seit ich bei ihnen bin, gefallen lassen müssen.“ Den Account hat er nun übrigens deaktiviert.

Während seiner Karriere konnte Medlock fünf seiner sechs Alben in den Top-3 der Charts platzieren. Mit "Now or Never", "You Can Get It" und "Summer Love" hatte er außerdem drei Nummer-1-Hits.

Themen