Natascha Ochsenknecht - 'Rocco und Kim sind tolle Eltern'

Die Schauspielerin im exklusiven OK! Interview

Natascha Ochsenknecht, 48, selbst Mutter von drei Kindern, weiß ganz genau, worauf es beim Eltern-Sein ankommt. Und im exklusiven OK!-Online-Interview berichtet sie, dass ihr Stiefsohn Rocco Stark, 26, und seine Freundin Kim Gloss, 20, einen ganz ausgezeichneten Job machen.

Wir trafen die Autorin bei dem DJ-Auftritt ihres jüngsten Sohnes, Jimi Blue, 21, in Hamburg im Club "Privileg". Sie ist aber nicht immer dabei, wie sie uns verriet. Um ihren Sprössling muss sie sich gar keine Sorgen machen.

"Also ich kann mich absolut auf ihn verlassen. Er ist wirklich so zuverlässig. Wir haben auch vorher telefoniert und er sagte, ich sei hier auch auf der Liste. Er kümmert sich da also auch mehr um mich, als ich um ihn" erzählt die 48-Jährige stolz von ihrem talentierten Sohn.

Sie sei auf alle ihre Kinder stolz, sagt sie. Auch mit den Wünschen ihrer Kinder gehe sie sehr offen um und unterstütze sie. Die wollten nämlich schon immer eher in Richtung Künstler gehen:

 "Die Jungs wollten Schauspieler werden und Cheyenne sagt gerade schon eine ganz lange Zeit, sie will Model werden. Aber das kann sich natürlich noch ändern."

Auch auf das Kind ihres Stiefsohns Rocco ist sie besonders stolz. Auf die Frage, ob sie den Nachwuchs schon gesehen habe, antwortet sie fast empört: "Na Entschuldigung! Das ist doch mein Stiefenkelkind! Klar sind wir in Kontakt. Die Kleine ist süß, echt super."

Amelia hat es nicht nur uns, sondern auch ihrer Stiefoma angetan. Vor allem weiß Natascha, dass das Baby in liebevollen Händen ist:

"Die beiden machen das wirklich toll, das sind ganz tolle Eltern. Ich muss wirklich sagen: Kompliment!" und fügt hinzu: "Das ist ein kleiner Engel, der bekommt ganz viel Liebe."

Na, wenn das mal nicht harmonisch klingt.

Momentan arbeitet Natascha Ochsenknecht an ihrem nächsten Buch, welches eher an junge Leute gerichtet sein wird. Außerdem wird sie eventuell bald im Fernsehen zu sehen sein: "Da muss ich Entscheidungen treffen, das ist nicht ganz so einfach. Aber ich höre dann auf mein Bauchgefühl und ich mache nur Dinge, hinter denen ich zu 100 % stehe", verrät die 48-Jährige.