Emma Watson feiert mexikanischen Geburtstag

Der 'Harry Potter'-Star haut auf die Pauke

Als kleine streberhafte "Hermine" wurde sie berühmt, nun hat Emma Watson ihren 23. Geburtstag gefeiert. 

Die 'Harry Potter'-Darstellerin feierte am 15. April ihren Ehrentag in New York und wurde zu der Gelegenheit von ihren Freunden auf ganz besondere Weise überrascht: Diese bastelten nämlich 23 Piñatas - bunte, mit Süßigkeiten gefüllte Figuren aus Pappmaschee, die in Mexiko und den USA auf Kindergeburtstagen sehr beliebt sind und mit Stöcken zerschlagen werden.

Die Schauspielerin war außer sich vor Freude, wie ein Partygast der britischen "Sun" berichtete: "Emma war total baff, als sie auf der Party ankam und die ganzen Piñatas sah. Sie war auf allen abgebildet - sie als Kind, als Hermine in den 'Harry Potter'-Filmen und in der Chanel-Werbung von vor ein paar Jahren."

Dass Emma trotz Piñatas lange kein Kind mehr ist, das hat die 23-Jährige spätestens mit ihrer Rolle in "The Bling Ring" unter Beweis gestellt. Hier spielt sie die Anführerin einer Teenager-Bande, die Häuser von Prominenten ausraubt. In einer Szene rekelt sich der Filmstar sogar sexy an einer Pole Dance Stange (Kinostart: 15. August). Zudem posierte sie erst kürzlich halb nackt für die "GQ".