Shakira - 'Muttersein ist auch sehr anstrengend'

Die Mama über ihr junges Familienglück

Vor gut drei Monaten erblickte Shakiras erstes Kind, Sohn Milan, das Licht der Welt. Im Interview mit der "Us Weekly" plaudert die 36-Jährige über das Mutter-Darsein und gesteht, dass das Leben als Mami kein reines Zuckerchlecken ist.

Auch wenn sie den Kleinen nicht mehr missen will, die Mutterrolle zehrt auch an ihren Nerven:

"Ich dachte nicht, dass Babys so viele Windeln brauchen. Niemand hat mir gesagt, dass sie so oft gewechselt werden müssen. Ich meine er ist ein tolles, tolles Baby und ich denke, er ist ein pflegeleichtes, aber niemand hat mit gesagt, dass es so anstrengend sein würde. Es kostet so viel Energie."

Dennoch ist die Sängerin überglücklich über den Kindersegen: "Ich liebe es. Ich genieße wirklich jeden kleinen Augenblick. Es ist nur nicht so idyllisch, wie es dir jeder weiß machen will, aber auch nicht so schrecklich, wie jeder es erzählt. 

Dass Kinder - so süß sie auch sein mögen - auch an die Substanz gehen könnnen, davon wird wohl jede Mutter ein Liedchen singen können.