Kanye West will Vaterschaftsurlaub

Wenn das Baby da ist, will er beruflich kürzertreten

Kanye West, 35, ist ein Businessman, wie er im Buche steht. Ob als Rapper, als Produzent oder mit seiner eigenen Mode-Linie, er hat sich in vielen Branchen einen Namen gemacht und weiß, wie man diesen gewinnbringend vermarktet. 

Dennoch will der werdende Vater, wenn seine schwangere Verlobte Kim Kardashian, 32, erst mal ihr gemeinsames Baby zur Welt gebracht hat, einen Gang zurückschalten und sich eine Auszeit vom Showbusiness gönnen. 

Ein Freund des Grammy-Preisträgers, der zurzeit mit ihm an seinem neuen Album in Paris arbeitet, verriet gegenüber "Hollywoodlife.com": "Er erledigt jetzt sämtliche Arbeit, damit er zumindest die ersten sechs Monate nonstop bei Kim und dem Baby sein kann. Sobald das Baby da ist, verpasst er sich selbst eine Sperre!"

Im Moment ist West noch so viel auf Achse, dass er seine Kim nur selten zu Gesicht bekommt. So hat er gerade erst ganze 20 Tage von ihr getrennt in Europa verbracht, bevor sich das Paar am Montag, 22. April, wieder in New York zusammenfand.