Anastasia 'Katzi' Sokol - Wahren Gründe für Lugner-Trennung

'Er will immer weggehen, ich mehr meine Ruhe haben'

Nach Anastasia Sokol und Richard Lugner, 80, wollten nun endgültig einen Schlussstrich ziehen und haben sich getrennt. Nun meldet sich die 23-Jährige zu Wort und packt über die Trennungsgründe aus.

Scheinbar gefiel “Katzi" das Leben im Rampenlicht gar nicht so gut, wie man vermutet hätte. Neben dem Baulöwen musste sie in der Öffentlichkeit strahlen und sich auf unzähligen Veranstaltungen blicken lassen.

Die Blondine scheint regelrecht darunter gelitten zu haben, wie sie nun in einem Interview gegenüber "oe24.at" berichtet: "Ein Leben in der Öffentlichkeit will ich nicht.“

Also wollte sie gar nicht im Rampenlicht stehen? Ist sie deswegen sogar magersüchtig geworden, weil der Druck einfach zu groß war?

"Er will immer weggehen, ich mehr meine Ruhe haben. Wenn etwas auf Dauer nicht geht, muss man es eben lassen“, erklärt sie weiter.

Scheinbar führte sie die ganze Zeit ein Leben, was sie nicht führen wollte. Doch warum hat sie sich nicht schon vorher von dem 80-Jährigen getrennt?

Schon Silvester soll es mächtig gekriselt haben. Damals sagte sie: “Wenn ich es zugebe, ruiniere ich ihm das Geschäft.“

Traurige Wahrheit einer Beziehung in der Öffentlichkeit. Doch trotz der Trennung blickt Anastasia hoffnungsvoll in die Zukunft und will nun erst einmal wieder zu ihrem Normalgewicht zurückfinden.