Reese Witherspoon - Begibt sich ihr Mann Jim in den Entzug?

Wegen Trunkenheit festgenommen

Es war der Skandal der letzten Woche: Reese Witherspoon, 36, die immer als Sauberfrau Hollywoods galt, und ihr Mann Jim Toth wurden von der Polizei festgenommen. Jim ist betrunken Auto gefahren und will sich jetzt bessern.

Seit der Festnahme am letzten Freitag plagen den Geschäftsmann große Gewissensbisse. Freunden gegenüber erzählte er, wie sehr er sich für die peinliche Szenerie schämt:

"Jim fühlt sich schrecklich, weil er Reese in so eine Situation gebracht hat. Er hat eine schlechte Entscheidung getroffen und dass er Reese da mit hineingezogen hat, hat alles nur noch schlimmer gemacht. Letztendlich muss er die Konsequenzen tragen", heißt es im "People"-Magazin.

Aber was sind die Konsequenzen für den Talente-Scout? Anscheinend eine radikale Kur. Jim sei bereit etwas in seinem Leben zu verändern.

"Die Verhaftung wird die beiden dazu bringen, eine Pause einzulegen und darüber nachzudenken, welche Rolle Jims Trinkerei in ihrem Leben spielt. Niemand wäre überrascht, wenn Jim einen Entzug macht", so der enge Freund des Paares.