Peaches Geldof ist wieder Mutter geworden

Der Junge kam per Kaiserschnitt zur Welt

Im April 2012 kam Söhnchen Astala zur Welt, knapp ein Jahr später sind Peaches Geldof und ihr Ehemann Thomas Cohen erneut Eltern eines Jungen geworden.

Am Mittwoch, 24. April 2013, wurde Phaedra geboren. Per Kaiserschnitt kam der Kleine auf die Welt, sein Vater Thomas Cohen sowie Peaches' Schwestern Fifi, 30, Pixie, 22, und ihre Halbschwester Lilly, 16, waren ebenfalls bei der Geburt anwesend.

"Sie sind alle überwältigt", heißt es aus dem Umfeld der Familie. "Es geht ihnen gut, Peaches muss sich einige Tage im Krankenhaus erholen."

Und was sagt Opa Sir Bob Geldof, 61, über sein zweites Enkelkind? "Er ist sehr happy und freut sich mit der ganzen Familie."

Peaches blieb sich bei der außergewöhnlichen Namenswahl ihrer Kinder übrigens treu. Nach Söhnchen Astala nannte sie ihr zweites Kind Phaedra, ein griechischer Name, der "der Leuchtende" bedeutet.

Und auch der Tag der Geburt hat eine ganz besondere Bedeutung für die frischgebackene Zweifach-Mami. Denn an diesem Tag wäre Peaches' verstorbene Mutter Paula Yates 54 Jahre alt geworden. Sie starb im Jahr 2000 an einer Überdosis Heroin.