Justin Bieber leugnet Drogen-Fund auf Twitter

Der Sänger mimt den Unschuldigen

Nachdem in Justin Biebers-Tourbus Marihuana und ein Elektroschocker gefunden wurden, äußert der Teenie-Star sich zu den aktuellen Geschehnissen auf seiner Twitter-Seite.

Die Skandale des 19-Jährigen reihen sich in den letzten Wochen nur so aneinander, doch Justin versucht das Ruder rumzureißen und mimt das Unschuldslamm. Nur dumm, dass es teilweise sogar Bild- oder Videomaterial von seinen Eskapaden gibt.

Doch der Teenie-Star will von alledem nichts wissen und schreibt auf Twitter: "Einige der Gerüchte über mich … wo bekommen Leute nur diese Sachen her. Wie auch immer … zurück zur Musik.“

Netter Versuch, Justin! Doch sein Image hat nicht ohne Grund in den letzten Monaten mächtig gelitten. Vielleicht bringt ihn die Reunion mit Selena Gomez, 20, wieder auf die richtige Bahn. Es wird ja gemunkelt, dass die Sängerin einen guten Einfluss auf ihn hat …