Madonna und Guy dementieren Zahlung

Doch keine 55 Millionen Euro

Madonna und ihr Ex-Mann Guy Ritchie dementieren in einer öffentlichen Erklärung das Gerücht, dass die Sängerin eine Abfindung von mindestens 55 Millionen Euro an Ritchie zahlen musste. Die getätigten Angaben von Madonnas Sprecheri

Es hat einen Scheidungs-Deal zwischen Madonna und Guy Ritchie gegeben. Und es soll viel Geld in die Taschen des Regisseurs geflossen sein, sehr viel Geld. Doch wie hoch die Abfindungssumme genau ist, das möchte das Paar lieber geheim halten. Madonnas private Sprecherin hatte am Montag in der britischen Hauptstadt verkündet, dass Ritchie zwischen 50 und 60 Millionen Pfund, ungefähr 55 bis 67 Millionen Euro, erhalten habe. Darin seien bereits die Werte verschiedener Immobilien enthalten, wie der Landsitz Ashcombe im Westen Englands und Guys heiß geliebter Pub "The Punchbowl" in London. Doch laut dem Ex-Paar seien diese Angaben nicht richtig. Wie dem auch sei, Madonna dürfte die Zahlung an ihren ehemaligen Mann verkraften können. Ihr Vermögen wird auf eine Gesamtsumme von 300 Millionen Pfund geschätzt.