Ex-'DSDS'-Star Annemarie Eilfeld zeigt uns ihren Busen

Auf dem roten Teppich enthüllt die Blondine mehr als uns lieb ist

Annemarie Eilfeld trug ein seltsames Kleid, das freie Sicht auf ihren Busen gab Ihr rechter Nippel geriet ins Rampenlicht Sie war auf dem roten Teppich beim

Durch "DSDS" ist Annemarie Eilfeld, 22, im Jahr 2009 bekannt geworden, besonders durch ihre provokante Art. Und auch heute noch taucht sie unvorhergesehen auf roten Teppichen auf. Das kann damit zu tun haben, dass die Blondine immer noch auf ihre Solo-Karriere hofft. Auf dem "Deutschen Musikerautorenpreis" in Berlin gab sie nun freie Einsicht auf ihren rechten Nippel. Ein guter Move?

Aufgefallen ist die Sängerin damit allemal. Das schwarze, mit goldenen Pailetten bestückte Fransenkleid erinnert uns an einen Mix aus einem Cowboykleid und einer Gardine. Verhüllen kann das gute Stück jedoch nicht viel.

Da der schwarze Saum erst in Mitte der Brüste losgeht, ist ein Busenblitzer also eigentlich vorprogrammiert. War das so gewollt von Annemarie? Wollte sie vielleicht von sich reden machen? Wenn ja, hat es geklappt.

Man kann jedenfalls nicht behaupten, dass dieses Kleid auf keinen Fall riskant gewesen sei. Einen BH trägt die 22-Jährige nämlich auch nicht.