Elton John - Streit mit Madonna ist beendet

Sie hat ihm seine Sticheleien verziehen

Monatelang sollen die beiden Pop-Legenden Elton John, 66, und Madonna, 54, kein Wort miteinander geredet haben. Wie der britische Künstler jetzt klarstellte, haben die beiden Stars das Kriegsbeil aber schon lange begraben.

Der Grund für ihren Streit: Im letzten Jahr zog der Sänger den Zorn der Pop-Queen auf sich, als er ihre "MDNA"-Tour als "Desaster" bezeichnete und lästerte, dass ihre Karriere längst vorbei sei. 

Harte Worte für Madonna. Es herrschte Funkstille. Wenig später hat sich der berühmte Brillenträger allerdings für die wenig schmeichelhaften Worte entschuldigt, wie er jetzt in einem Interview mit "Extra" verrät: 

"Ich habe mich reichlich entschuldigt, weil das, was ich gesagt habe, niemals in die Öffentlichkeit hätte kommen sollen. Sie akzeptierte unsere Entschuldigung und wir bezahlten ihr Abendessen. Das ist also aus und vorbei."

Insgesamt sei der Brite bemüht, keine Negativität in der Öffentlichkeit zu verbreiten, wie sein Ehemann David Furnish ergänzt: "Es war uns beiden peinlich, als diese ganze Sache rauskam."