Taylor Swift bezahlt 13-Millionen-Euro-Anwesen in bar

Wer es hat, der hat's!

Taylor Swift, 23, war vor Kurzem beim Haus-Shopping und dabei sehr erfolgreich. Sie entschied sich für ein riesiges Anwesen auf einem Hügel mit Strandausblick in Rhode Island. Für dieses Investment zahlte die Blondine mal eben 13 Millionen Euro - in bar!

Der offizielle Preis des Wohnsitzes belief sich eigentlich auf 15 Millionen Euro, doch Taylor bewies Talent beim Handeln und konnte somit den Preis um 2 Millionen drücken. Und die Kaufsumme legte die Sängerin angeblich komplett in bar auf den Tisch.

Ob das in Hollywood normal ist? Laut "TMZ" fand die Transaktion Anfang letzter Woche statt. Es ist nicht genau bekannt, ob der Countrymusik-Star in dem Haus wohnen möchte oder einfach nur clever investieren will.

Letztes Jahr kaufte sie ein Domizil in Massachusetts, das sie im September wieder verkaufte. Dabei machte die angehende Schauspielerin einen Gewinn von 760.000 Euro. Kein schlechtes Hobby, aber nötig hat es die Gute eigentlich nicht.

Die Bilder des Hauses seht ihr HIER!

Themen