Halle Berry dachte an Nierensteine - dabei war sie schwanger

'Ich war beim Arzt, als ich davon erfuhr, und war total geschockt'

Halle Berry war völlig überrumpelt von ihrer Schwangerschaft Das Babybäuchlein bei Halle Berry ist bereits zu sehen Halle Berry und ihr Verlobter Olivier Martinez erwarten Nachwuchs

Kann ja mal vorkommen, dass man nicht gleich versteht, was mit einem los ist. So auch bei Halle Berry, die glaubte, unter Nierensteinen zu leiden. Dabei war die 46-jährige Schauspielerin in anderen Umständen...   

Halle Berry erwartet momentan Nachwuchs, hatte allerdings gar nicht damit gerechnet, dass sie nochmal schwanger werden würde.

"Ich war beim Arzt, als ich davon erfuhr, und war total geschockt", gesteht Berry im Interview mit dem britischen "Hello!"-Magazin. "Ich hatte das überhaupt nicht erwartet. Ich ging zum Arzt, weil ich dachte, ich hätte Nierensteine oder so. Das war also eine riesige Überraschung."

Nicht nur die Oscar-Preisträgerin und ihr Verlobter Olivier Martinez freuen sich auf den Neuzuwachs; auch Berrys Tochter Nahla, die aus ihrer gescheiterten Beziehung mit dem Model Gabriel Aubry hervorging, kann es kaum erwarten, Schwester zu werden.

"Sie ist überglücklich. Vor nicht allzu langer Zeit bat sie Gott um eine kleine Schwester, aber ich wollte ihr nicht allzu viele Hoffnungen machen", verrät die schöne Schauspielerin. "Ich wusste nicht, ob ich mit 46 nochmal schwanger werden kann. Olivier und ich wollten schon immer Eltern werden, aber ich wollte mir keine großen Hoffnungen machen... Gott hat den Traum aber wahr gemacht."

Obwohl Berry bereits zwei Scheidungen hinter sich hat, beteuert sie, auch ein drittes Mal vor den Traualtar treten und Martinez zum Mann nehmen zu wollen:

"Absolut", versichert sie. Ich bin eine unverbesserliche Romantikerin - das ist der einzige Grund, warum ich nochmal heirate. Nur weil manche Dinge in meinem Leben in der Vergangenheit nicht funktioniert haben, heißt das nicht, dass ich aufgebe."