Drogenentzug - Kelly erpresst ihren Vater Ozzy Osbourne

Der Altrocker soll zu ihrer Hochzeit clean sein

Mit einer großen Bitte versucht Kelly Osbourne ihren Vater Ozzy von den Drogen loszubekommen: Er soll sie zum Traualtar führen Sein Drogenproblem kostet Ozzy Osbourne fast die 30-jährige Ehe mit Sharon, sollte er nicht clean werden Kelly Osbourne und ihr Verlobter Matthew Mosshart lernten sich auf der Hochzeit von Kate Moss und Jamie Hince im Juli 2011 kennen und lieben

Ozzy Osbourne, 64, muss clean werden. Schnellstmöglich. Das fordert nicht nur seine Noch-Ehefrau Sharon Osbourne, sondern auch seine Tochter Kelly. Denn die hat schließlich Großes vor.

Die Hochzeitsvorbereitungen von Kelly Osbourne, 28, und ihrem Verlobten, Model Matthew Mosshart, 29, laufen auf Hochtouren. Doch eine ganz spezielle Forderung hat Kelly noch für ihren großen Tag: Ihr Vater Ozzy Osbourne muss bis zur Trauung clean sein.

"Kelly erpresst Ozzy, um ihm schnellstmöglich von den Drogen los zu bekommen. Sie weiß, dass er es wollen muss, aber sie glaubt, dass diese Anregung ihm dabei helfen kann", so ein Freund der Moderatorin.
 
Doch kann Ozzy unter Druck von den Drogen loskommen?

"Kelly hat Ozzy tief berührt, als sie ihm klar gemacht hat, dass er sie zum Traualtar führen soll. Ozzy würde diesen Tag niemals ruinieren wollen also gab er Kelly das Versprechen noch vor ihrer Hochzeit clean zu sein."

Mit seiner Drogensucht setzte der "Black Sabbath"-Rocker bereits seine über 30-jährige Ehe mit Sharon aufs Spiel. Sie zog vorzeitig aus mit dem Vorsatz nur zurückzukommen, wenn Ozzy mehrere Monate clean bleibe.