Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Joey Heindle fühlt sich von Ex-Managern betrogen

Er war wohl zu naiv

Nach seinem Erfolg und dem Gewinn des Zepters im "Dschungelcamp" Anfang des Jahres, wollte Joey Heindle, 19, eigentlich durchstarten. Doch er hatte in der Vergangenheit einige falsche Entscheidungen bezüglich der Wahl seiner Gläubiger getroffen. Seine Manager haben ihn komplett abgezockt! Joey ist sehr enttäuscht ...

Die Verträge seien teilweise sehr leichtsinnig gewesen, wie er gegenüber "IN" erzählt. Das hat ihn viel gekostet: "Ja, ich habe gerade viele private Probleme. Mein Herz tut weh. Ich wurde abgezockt von vorn bis hinten". Besonders sein Ex-Manager Helmut Werner will jede Menge Kohle von dem süßen Ex-"DSDS"-Star: Saftige 140.000 Euro!

Der Musikproduzent Nils Brandt fordert weitere 25.000 Euro - und das obwohl er Joey nur leid tat, wie er sagt: "Der Nils war ganz arm dran, hatte kein Geld. Und dann ist auch noch sein Hund gestorben. Ich wollte ihm helfen!"

Zum Glück hat der gebürtige Münchner die totale Unterstützung seiner Familie im Rücken. Und auch mit seiner Freundin Jacky, 18, läuft alles wunderbar: "Jacky und ich wohnen seit vier Monaten zusammen, und es läuft super. Ohne sie und meine Mutter wäre ich schon längst depressiv."

Selbst finanziell greift ihm seine Liebste unter die Arme. "Ich musste deshalb mein Konto sperren. Ohne die finanzielle Hilfe der Familie meiner Freundin Jacky sähe es düster aus", erzählte er vor Kurzem der "Bild".

Hoffentlich geht es bald bergauf mit dem jungen Reality-Star. Und wir sind gespannt auf seine eigene Show.