Rapper Lil Wayne nach Krampfanfall wieder im Krankenhaus

Er meldet sich auf Twitter zu Wort

Große Sorge um Lil Wayne, 30: Der Rapper erlitt erneut einen Krampfanfall und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Inzwischen geht es ihm wieder besser.

Bereits Anfang März musste sich der 30-Jährige nach mehreren Anfällen auf der Intensivstation behandeln lassen. Damals klärte Wayne auf, dass er seit seiner Kindheit unter Epilepsie leide.

Auf dem Weg der Besserung holte ihn nun ein neuer Anfall ein. Nachdem der Rapper von seinen Bodyguards in eine Klinik in Los Angeles gebracht wurde, konnte er diese kurze Zeit später wieder verlassen.

Auf Twitter meldete er sich selber kurz und knapp zu Wort und schrieb:“Es geht mir gut. Danke."

Auch sein ausschweifendes Party-Leben soll nicht ganz unschuldig an seinem Gesundheitszustand sein. Nach seinem Krankenhausaufenthalt im März wollte er sein Leben ändern. Bleibt zu hoffen, dass sein letzter Anfall ihm endlich eine Warnung war …

Themen