Mola Adebisi - Niederlage vor Gericht

Sein Nachbar Herr R. bekommt Recht

Der Gerichtsstreit hat ein Ende: Moderator Mola Adebisi klagte seinen Ex-Nachbarn Matthias R. an, weil er ihn angeblich beschimpft hatte. Die Richterin entschied gegen Mola.

Seit einigen Wochen herrscht Eiszeit zwischen den ehemaligen Nachbarn. Beide Parteien beschuldigen sich gegenseitig. Mola gab an, dass Herr R. ihn rassistisch beleidigt habe, und dieser bezichtigte den 40-Jährigen des zu lauten Sex'.

An diesem Donnerstagmorgen erschien Mola in feinem Sakko und ziemlich zuversichtlich vor Gericht in Düsseldorf. Dort vollzog sich auch die Anhörung, in der Mola und Herr R. ihre Sicht der Dinge schildern konnten.

Nach dem Gerichtstermin steht fest: Laut "Bild" wird Rechtsanwalt  Herr R. freigesprochen und Mola damit Unrecht gegeben.

Die Richterin gibt an, dass sich Molas Zeugen in Widersprüche verstrickt hätten und somit die Anschuldigung einer ernsthaften Beleidigung unglaubwürdig sei.

Wir können nur hoffen, dass beide Seiten nun Ruhe geben und sich einfach aus dem Weg gehen.