Reese Witherspoon - Video ihrer Verhaftung aufgetaucht

Die Schauspielerin zeigt sich von einer neuen Seite

So, jetzt ist es endlich da. DAS Video, auf das wir so lange gewartet haben - Die Verhaftung von Reese Witherspoon, 37. Und man muss sagen, dass die Berichte über ihre Aussagen nicht erfunden waren.

Die Schauspielerin und ihr Ehemann Jim Toth wurden vor Kurzem festgenommen, da er mit Alkohl im Blut hinter dem Steuer erwischt wurde. Reese war zwar auch angetrunken, saß aber nur auf dem Beifahrersitz.

Für sie wäre das auch alles kein Problem gewesen - doch die dreifache Mutter konnte ihr Unverständnis für die Situation nicht bändigen. Obwohl der Polizist sie angewiesen hat, im Auto zu bleiben, stieg sie aus. Sie sagte Dinge wie, sie sei schwanger und müsste mal.

Als sie dann vor dem Mann des Gesetzes steht, fragt sie ihn was denn los sei. Und da sie nicht zurück ins Auto gehen will, nimmt der Officer sie einfach fest - mit Handschellen.

Darüber ist die kleine Brünette so entrüstet, dass sie ihm allerlei Sachen an den Kopf knallt. "Ich bin eine amerikanische Bürgerin! Ich darf auf amerikanischen Boden stehen und eine Frage stellen!" Sie wird immer entzürnter und beschuldigt den Polizist, sie zu belästigen.

Und dann fragt sie das, worüber alle den Kopf schütteltn: "Kennen Sie meinen Namen, Sir?" Der antwortet kühl: "Brauch ich nicht wissen". Er setzt sie im Polizeiwagen ab.

Nach der ganzen Show steht Jim Toth nur noch da und entschuldigt sich für seine Frau. "Damit hatte ich nichts zu tun..." Reese entschuldigte sich auch mehrmals öffentlich, für diese peinliche Aktion.

Bei so viel Dramatik, kann man sich ein Grinsen nicht verkneifen.