Drew Barrymore - Keine Zeit mehr für Cameron Diaz?

Die Schauspielerin über das Leben als Mutter

Sie sind ein Herz und eine Seele - ob Filme, Dates oder Babypartys, Drew Barrymore, 38, und Cameron Diaz, 40, sind unzertrennlich - bis jetzt. Wie die junge Mama nun in einem Interview verrät, kommt ihre beste Freundin nämlich seit der Geburt ihrer Tochter so manches Mal zu kurz. 

Gegenüber dem amerikanischen "Life and Style"-Magazin verriet sie welchen Stellenwert Cameron in ihrem Leben einnimmt: "Sie ist meine Schwester [...] wir unternehmen jede Menge Abenteuer." 

Gleichzeitig räumt sie jedoch ein, dass die gemeinsamen Stunden mit ihrer Freundin seit der Geburt ihrer Tochter Olive im vergangenen September rar geworden sind. "Leider bin ich in einer Generation aufgewachsen, die suggeriert, dass Frauen alles haben können. Ich denke, dass kannst du nicht. Ich denke manche Sachen werden vernachlässigt. Die gute Nachricht ist, was nicht vernachlässigt wird, wird umso wichtiger."

Derzeit geht Drew voll und ganz in ihrer Mutterrolle auf und kann sich nicht vorstellen, so schnell zur Schauspielerei zurückzukehren: "Ich würde meine Tochter vermissen. Ich kann das nicht... Es hat mir das Herz gebrochen, die Schauspielerei aufzugeben, aber es war eine klare Entscheidung."