Exklusiv! 'DSDS'-Star Ricardo Bielecki über Heinos Besuch

Der Sänger vertraut sich OK! an

"DSDS" verwandelt sich langsam aber sicher zu einer Schlager-Hochburg. Juror Mateo, 34, ist von den Veränderungen alles andere als angetan, aber was halten eigentlich die verbliebenen Kandidaten von den regelmäßiger werdenden Stippvisiten beliebter Schlagersänger?

Ricardo Bielecki hat exklusiv mit OK! über Heinos Auftritt im Halbfinale geplaudert und auch er zweifelt ein bisschen an Dieter Bohlens, 59, Gästeliste. "Freust du dich auf Heino als Gast?", fragten wir ihn, woraufhin er entgegnete:

"Naja, ich kenne jetzt nicht alle Lieder von ihm. Das eine oder andere Lied schon und das ist auch ganz okay. Aber ich hätte mir lieber Xavier Naidoo als Gast gewünscht, den finde ich schon lange super. Darüber hätte ich mich richtig gefreut!"

Der 20-Jährige wird heute Abend keinen Song seines großen Idols singen. Er möchte sich mit "Chasing the Sun" von The Wanted, Mariah Careys Hit "I Wanna Know What Love Is" und "Stark" von Ich + Ich in die Zuschauerherzen singen, gab RTL vorab bekannt.

Sollte er es in das Finale der Castingshow schaffen, wird es die wohl beste Woche seines bisherigen Lebens werden. Nach vielen Monaten ohne Kontakt zu seiner kleinen Tochter Emima, sprach sich der Essener mit der Mutter des Mädchens aus und wird sein Kind schon bald wieder in seine Arme schließen dürfen.