Denise Richards kämpft ums Sorgerecht von Sheens Kindern

Mutter Brooke Mueller ist im Entzug

Der Kampf um das Sorgerecht ist eröffnet: Denise Richards, 42, steht heute vor dem Gericht in Los Angeles und will in einem Eilverfahren das Sorgerecht für Brooke Müllers und Charlie Sheens Zwillinge erwirken.

Erst vor einigen Tagen wurden die vierjährigen Kinder Bob und Max von Sozialarbeitern aus dem Hause ihrer Mutter abgeholt und in die Obhut von Charlie Sheens Ex gegeben,

Und nun soll alles ganz schnell gehen - während sich Müller erneut in einem Entzug befindet, will der Anwalt der Schauspielerin das vorläufige Sorgerecht um weitere 30 Tage verlängern, wie das Portal "RadarOnline" von Nahestehenden erfahren haben will.

Derzeit können die Zwillinge nicht zu ihrer Mutter zurück, also bleibt fast kein anderer Ausweg. Denise will selber vor den Richter treten und ihm die Ernsthaftigkeit der Lage näher bringen und wie wichtig ihr die Kinder sind.

Auch Brookes und Charlies Anwälte sollen bei der nicht öffentlichen Anhörung dabei sein. Ob Denise plant die beiden auf Dauer zu sich zu nehmen ist bisher unklar.

Bereits zuvor gab auch Sheen klar zu verstehen, dass er es für das Beste hält, wenn seine Kids bei seiner Ex unterkommen. Wie das Urteil des Gerichts ausfällt, bleibt abzuwarten …