Prinzessin Dianas Nachlass wird William und Harry vermacht

Ihr Bruder Earl Spencer schließt Museum

Charles Spencer, Bruder der im Jahr 1997 verstorbenen Lady Di, wird das Museum, das er zu ihrem Gedenken in ihrer Ahnenstadt Althorp errichtete, schließen. Ihr Besitz soll in die Hände ihrer Söhne Prinz Harry und Prinz William übergehen.

Lord Spencer versprach während ihrer Beerdigung in der Westminster Abbey, dass er ihr Andenken stets in Ehren halten werde, und hatte es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Eigentum zu schützen, bis seine Neffen beide das 30. Lebensjahr überschreiten.

Im kommenden Jahr wird auch Prinz Harry dieses Alter erreichen und somit hat der Earl seine Pflicht getan. "Es wird im August 2014 schließen", bestätigte ein Sprecher. Die Sammlung beinhaltet unter anderem 28 Kleider der Prinzessin, zwei Diademe und anderem unbezahlbaren Familienschmuck sowie Bilder, Briefe und Videos.