Versöhnung unterm Tannenbaum?

Schöne Bescherung mit der ganzen Familie

Versöhnung unterm Tannenbaum? Marc Terenzi hegt, wie auch Sarah Connor, nur einen Wunsch: Eine trautes Fest mit der ganzen Familie! Denn Weihnachten will das Ex-Paar auf jeden Fall gemeinsam verbringen.

Fröhliche Weihnacht überall – auch im Liebes-Krisengebiet einiger prominenter Ex-Paare. Unter dem Christbaum versam­meln sich die Fremdgänger und Entliebten zum besinnlichen Fest. Allen vo­ran Sarah Connor, 28, und ihr Noch-Ehemann Marc Terenzi, 30.

Obwohl sich Sarah derzeit offensichtlich lieber mit dem Werder-Bremen-­Kicker ­Diego Ribas da Cunha, 23, trifft und Marc derweil auf Partys flirtet, will sie Weihnachten mit der Familie verbringen – und mit Marc.

„Es ist die Zeit, in der man von seinen Liebsten umgeben ist“, sagte Sarah letztes Jahr. Und dazu zählt bei ihr immer noch der Vater ihrer beiden Kinder.

Unstimmigkeiten gab es lediglich beim Speiseplan: „Marcs Mutter möchte einen Truthahn zubereiten“, monierte Sarah. Wenn das in diesem Jahr der einzige Streitpunkt ist, steht womöglich ein Liebes-Comeback unter dem Mistelzweig bevor. „Wir haben ein großartiges Verhältnis“, schwärmt sie. Das sonst nach Trennungen lapidar gesagte „Wir bleiben Freunde – wegen der Kinder“, scheint für ­Sarah mehr als nur ein guter Vorsatz zu sein.

Meike Rhode