RTL-Wüstencamp - Diebstahl und Gefängnis im 'Outback'

Ingrid Pavic wurde beklaut

Informationen gibt RTL über die neue Wüstensendung 'Outback' partout nicht preis. Trotzdem sickern streng gehütete Geheimnisse durch, die für Schlagzeilen sorgen.

Die Kandidaten von "Outback" stehen bereits fest und und sind vor wenigen Tagen in der Wüste angekommen, um verschiedenste Aufgaben zu meistern.

Die "Allgemeine Zeitung Namibia" meint zu wissen, wie sich die Wüsten-Bewohner bis jetzt so einleben. Es wird berichtet, dass sich zwei Damen schon jetzt einen Namen vor Ort gemacht haben.

Ingrid Pavic, 26, Ex-"Big Brother"-Bewohnerin, wurde direkt am Flughafen in der namibischen Hauptstadt Windhoek beklaut.

Das Busenwunder erzählt der Zeitung: "Mein Bargeld und meine Sonnenbrille sind geklaut worden. Gibt es hier einen Gucci-Laden?" Ob Ingrid diese Habseligkeiten in der Wüste überhaupt braucht?

Eine andere Kanditatin, die mit Namen nicht genannt wird, wurde sogar kurzzeitig festgenommen. Das bestätigt sogar Anke Eickmeyer, Presse-Sprecherin von RTL: "Eine Teilnehmerin unserer Produktion wurde wegen eines Missverständnisses über ihr Arbeitsvisum verhaftet."

RTL schafft es immer wieder, geplante Sendungen in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken... Da hoffen wir mal, dass das richtige "Outback" mindestens genauso spannend wird!