Barbara Schöneberger - 'Ich bin keine Working Mom'

Moderatorin Barbara Schöneberger, 39, meldet sich vier Monate nach der Geburt ihres zweiten Kindes zurück und erklärt, dass sie als zweifache Mutter vor denselben Problemen steht wie alle anderen Mütter:

"Auf die Dauer brauche ich einfach ein paar neue Herausforderungen. Denn irgendwann habe ich alle Kinderzimmer aufgeräumt, und dann muss ich etwas anderes tun, sonst schalte ich ziemlich schnell auf Gammelmodus", so Barbara zu OK!.

Dabei gibt sie aber auch zu, Hilfe von ihren Nannys in Anspruch zu nehmen. "Ich bin gut abgefedert und kann in Ruhe meinen Job machen. Wirkliche Working Moms, das sind Frauen, die arbeiten gehen und gleichzeitig gucken müssen, dass sie ihre Kinder in die Kita kriegen, die kochen müssen und vieles andere mehr."

Was ihren Body angeht bleibt sie gelassen und schwört dabei auf die Metabolic-Balance-Diät. "Na ja, ich bin die Pfunde noch nicht ganz los. Da fehlt schon noch was. Das Einzige, was hilft, ist, einfach weniger zu essen. Aber als Mutter ist man ja ständig auf Trab, und das ist auf jeden Fall schon mal nicht schlecht für die Figur."

Das ganze Interview mit Deutschlands witzigster Moderatorin lesen Sie in der neuen OK! - ab Mittwoch, 15. Mai 2013 im Handel!