Brooke Mueller während Schwangerschaft zwei mal im Entzug

Das Crystal Meth war stärker als der Wille

Die Nachrichten um Brooke Mueller ebben nicht ab. Nachdem die Ex von Charlie Sheen, 47, vergangene Woche in die Betty Ford Klinik eingeliefert wurde, um ihren 20. Drogenentzug anzutreten, kommen nun immer mehr Details ans Licht. 

Jetzt wurde bekannt, dass die 35-Jährige, die von 2008 bis 2011 mit dem TV-Star liiert war, auch während ihrer Schwangerschaft mit den gemeinsamen Söhnen Max und Bob, 4, zwei Mal einen Entzug gemacht haben soll - weil sie einfach nicht von der gefährlichen Droge Crystal Meth losgekommen sei. 

Während der Zeit ihres Entzugs wurde Brooke das Sorgerecht für ihre zwei Söhne entzogen. Die Zwillinge befinden sich bis auf Weiteres in der Obhut von Charlie Sheens zweiter Ex-Frau Denise Richards, 42, die selbst zwei Töchter mit dem Schauspieler hat.