Kate Moss verliert ihr Weihnachtsgeschenk

Stress zum Fest

Was für ein Drama! Kate Moss hat ihr Weihnachtsgeschenk verloren. Das 34-jährige Topmodel hat einfach den Ring verlegt, den sie von ihrem Lover Jamie Hince zum Fest der Liebe erhalten hat.

Als Moss den 3.000 Pfund teuren Ring von ihrem Freund geschenkt bekam, war sie überglücklich. Doch die Freude währte nicht lange. Nur wenige Stunden später, fehlte von dem Schmuckstück jede Spur. Moss hat ihn einfach verloren! Um Jamie nicht zu ärgern, suchte sie ihr ganzes Haus ab, doch der Ring wollte einfach nicht mehr auftauchen. Der britische Musiker soll getobt haben, als er von der Unachtsamkeit seiner Freundin erfuhr. Er hatte den Ring schließlich extra während seiner Nordamerika-Tour mit "The Kills" anfertigen lassen. "Es brach Panik aus, als Kate auffiel, dass der Ring weg ist. Jamie hatte ihn extra für sie in Santa Fe anfertigen lassen. es war ein von Indianern designter Ring, der Kates glückliche Zukunft symbolisieren sollte - und Jamies Rolle in ihrem Leben", sagte ein Insider der britischen Zeitung "Daily Mail". 

Und als ob das nicht schon genug Hektik gewesen wäre, musste sich das Paar auch noch für einen gemeinsamen Flug nach Thailand fertig machen. Dort verbringen Moss und Hince gerade einen romantischen Neujahrs-Urlaub. "Jamie wäre fast ausgeflippt als ihm klar wurde, dass sie das Risiko liefen, auch noch den Flug zu verpassen. Als er sie endlich ins Auto bekam, hörte Kate gar nicht mehr damit auf, sich zu entschuldigen", erklärte der Insider weiter. Was letztendlich aus dem Ring geworden ist, wird sich wohl nie aufklären.