Peinliche Panne- Julianne Moore quetscht sich in ihre Schuhe

Premiere von 'Der große Gatsby' in Cannes: Die Füße quillen heraus

Juliane Moore mit Quetschfuß auf dem roten Teppich in Cannes Das hatte sie sich wahrscheinlich anders gedacht Juliane Moore strahlt trotz Schmerzen

Peinlich, peinlich. Da wollte Juliane Moore, 52, vermutlich besonders elegant erscheinen und zog sich extra hohe Treter an, um damit über den roten Teppich bei den Cannes Filmfestspielen zu stolzieren - doch das ging leider in die Hose. Sie rutschte durch die Absätze vorne heraus, und das sah ziemlich schmerzhaft aus.

Eigentlich war sie ganz nett gekleidet - ihr Kleid von Dior lag oben eng und schwarz an und ging dann in eine Lila-Seiden-Robe über. Doch irgendwas musste ja schief gehen: die silberfarbenden High Heels passen leider nicht.

Ihre Zehen quillen vorne ziemlich unappetitlich heraus und ruinieren den einst glamorös geplanten Auftritt. Obwohl man davon ausgehen kann, dass dies nicht gerade bequem sein kann, ließ sich die Schauspielerin nichts anmerken und beendete ihre Darbietung in Südfrankreich gekonnt.

Tja, wer schön sein will, muss eben immer noch leiden.